Unser "Doppelhaus": die Kuhbauernstätte ist gegen 1890 erbaut worden. 1996 entstand Wand an Wand das "neue" Haus.

Das alte Bruchsteingebäude war im Besitz von Elisabeths Eltern. Nachdem die beiden es nicht mehr bewirtschaften konnten, haben wir es ihnen abgekauft und angefangen es zu renovieren.

Ein Ziel war es, dass die Kinesiologische Praxis von Elisabeth in dem Haus einen Platz finden sollte.

Zunächst waren wir in dem Glauben, dass es zur Nutzbarmachung nur einiger kleiner Eingriffe bedurfte. Dieser Glaube kam abhanden, als wir feststellten, dass die glatten Wände im ehemaligen Hausflur aus Spanplattenbestanden, die alte Fachwerkwände kaschierten.

Das wollten wir nicht so lassen und starteten so eine unendliche Geschichte.

 

Warnung: Keine Bilder im angegeben Ordner vorhanden. Bitte Pfad kontrollieren!

Debug: angegebener Pfad - http://norbert-hofmann.net/images/haueser